Skip to content Skip to navigation

2018 - Neue Schülersprecher gewählt!

Zusammen haben wir drei neue Schülersprecher gewählt. Diese sind für das Schuljahr 2018-2019 Rolf Brand(Q2), Tim Soppa(Q1) und Roman Kiesling(10G1).  Mit  Ankündigungen, Vorstellungen und Zielen zum Verändern der Schule haben sie die Schüler überzeugt, sie zu wählen. Glückwunsch!

STECKBRIEFE

Hallo!

Für die, die mich noch nicht kennen: ich bin Rolf Brand aus der Q2 des Albert-Schweitzer-Gymnasiums und euer wiedergewählter Schülersprecher (Danke dafür). Mein Ziel war es bisher und ist es immer noch, die Schüler stärker in das Gestalten der Schule mit einzubeziehen und uns allen die Möglichkeit zu bieten, unsere Zeit an dieser Schule so schön wie möglich zu gestalten.

Falls du dazu Ideen hast, sprich mich einfach an und zusammen können wir daran weiterarbeiten.

Momentan ist die Aufwertung des Schulgebäudes, mir persönlich, ein besonders wichtiges Anliegen, sowie auch die weiterschreitende Digitalisierung in der Oberstufe.

2)

Mein Name ist Tim Soppa

und ich bin 19 Jahre alt. Ich bin Schülersprecher im jetzigen Jahrgang des Albert-Schweitzer-Gymnasiums und mein Ziel ist es zusammen mit euch unsere Schule zu einem besseren Ort zu machen. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Fragen und Wünsche der Schüler wahrgenommen und von uns Schülersprechern übermittelt werden. Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit und der Verwirklichung meines Zieles mit euch!

3)

Ich bin Roman Kiesling, gehe in die 10G2 und freue mich, Schülersprecher geworden zu sein. In meiner Freizeit spiele ich Fußball oder treffe mich mit Freunden.

Ich möchte als Schülersprecher vor allem unsere Schule für uns Schüler schöner machen. Dabei sind das Schulgebäude und die Mensa zwei von mehreren Schwerpunkten, die ich als Schülersprecher verbessern will. Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, würde es mich freuen, wenn ihr mich darauf ansprechen würdet. In den Pausen findet ihr mich höchstwahrscheinlich auf dem Flur oder in der Bibliothek.

 

Kurz-Protokoll der SV-Sitzung: Die wichtigsten Inhalte

Am 17.09.18 fand die erste SV-Sitzung in diesem Schuljahr statt. Auf dem Programm standen Informationen über die neuen Schultoiletten, Updates wie Digitalisierung und Veränderung an unserer Schule, Anliegen der Klassen sowie die Wahl der Schülersprecher und  viele wichtige andere  Informationen fürs neue Schuljahr. Welche, ihr könnt Ihr euch gerne im Anhang downloaden.

Neu an unserer Schule ist die bilinguale Klasse ab dem 5. Jahrgang. Herr Niemann ist besonders stolz darauf zu sagen, dass wir nun eine bilinguale Klasse haben und wir in Zukunft möglicherweise in einigen Jahren ein bilinguales Abitur anbieten können.

Herr Niemann hat uns über einige Dinge aufgeklärt. Vor allem fanden wir die Digitalisierung der Klassenbücher sehr interessiert. Geplant ist die Einführung der Klassenbücher im nächsten Schuljahr 2019/2020. Darüber werden sich vor allem der Klassenbuchdienst freuen :)

Im Protokoll erwarten euch viele interessante Informationen wie der Lehrermangel, die Abdeckung des Unterrichts, Gründe für den Ausfall des zweiten Pflichtnachmittages.