Skip to content Skip to navigation

Präventionskonzept "Soziale Netzwerke und Cybermobbing"

Für nahezu alle Schülerinnen und Schüler stellt der Umgang mit sozialen Netzwerken und dem Internet mit Hilfe von Smartphones einen zentralen Teil ihrer Lebenswelt dar. Diese Entwicklung macht natürlich auch vor der Schule keinen Halt. Alle positiven Aspekte der Mediennutzung, aber leider auch viele der "Schattenseiten" wirken in die Schule hinein.

Aus diesem Grund hat das Albert-Schweitzer-Gymnasium ein Konzept entwickelt, dass die Schülerinnen und Schüler zu einem sicheren und angemessenen Umgang vor allem mit den sozialen Netzwerken anleiten soll. Ausgehend von den 5. Klassen werden die Schülerinnen und Schüler in allen Jahrgangstufen in Form von Projekten oder Unterrichtsstunden in einem sicheren und problemlosen Umgang mit diesen neuen Medien geschult.

Die anhängende Datei liefert einen Überblick über das aktuell am ASG verwendete Konzept, das auch Bausteine für Eltern und Lehrerkräfte beinhaltet.