Skip to content Skip to navigation

Ostergrüße der Schülervertretung des ASG

Geschrieben von: 
Liebe Schüler*innen,
immer noch mit hohen Fallzahlen und einem hohen Inzidenzwert gehen wir heute nun in die
Osterferien. Bereits zwei Wochen ging die Q1 im Wechselmodell zur Schule, die Sekundarstufe
I nun eine Woche. Lehrer und Schüler*innen haben sich gefreut, einander wiederzusehen und
mal den Unterricht wieder live zu erleben.
Es ist höchste Zeit die Situation ernst zu nehmen, auch, wenn es einem schwer fällt, die beste
Freundin oder den besten Kumpel nicht mit einer Umarmung oder einem Handschlag zu
begrüßen, dennoch befinden wir uns immer noch in der Corona-Pandemie. Daher appellieren
auch wir, sich an die Infektionsschutzmaßnahmen zu halten, damit wir nach den Ferien wieder
zur Schule kommen können.
Gut zu wissen ist auch, dass wir mit der Schulleitung eigenständig Desinfektionsmittelspender
bestellt haben. Wir haben gehofft, diese bereits auf unseren Gängen sichten zu können.
Ironischerweise sind diese an der Bundesgrenze hängen geblieben, der Liefertermin ist daher
aktuell unbestimmt.
Ihr habt sicherlich mitbekommen, dass nach den Osterferien, sofern wir die Schule besuchen
dürfen, für jeden die Möglichkeit besteht, sich mit einem Corona-Schnelltest auf eine mögliche
Infektion testen zu lassen. Bitte habt vor diesem Test keine Sorge, dieser ist unbedenklich und
führt dazu, dass das Virus in der Verbreitung eingedämmt werden kann. Auch, wenn der Test
für jeden freiwillig ist, sollte jedem die Verantwortung, die man selbst in einer Gesellschaft
trägt, bewusst sein. Durch das Testen können wir unsere Mitschüler*innen, Lehrer*innen, aber
auch die Eltern und die Familie schützen. Neben dem Schutz können wir das Virus vor der
rasanten Verbreitung eindämmen.
Den Abiturienten wünschen wir eine erfolgreiche Lernzeit und viel Erfolg bei Ihren Abitur-
Prüfungen im kommenden Monat! Wir drücken Euch die Daumen!
Gemeinsam und solidarisch achten wir aufeinander!
Bleibt gesund und frohe Ostern!
Die Schülersprecher
Morwarid Schaffa, Niklas Rother und Oliver Kraszewski