Skip to content Skip to navigation

Gewaltprävention und mehr: JuJutsu-Kämpfer waren da

Seid ihr fit für die Fete? Seid ihr euch bewusst, welche Gefahren auf einer Feier lauern können? Alkoholkonsum kann Gleichgewichtsstörungen verursachen, Drogen können dich ausschalten, sogar bewusstlos machen. Wie wehrst du dich, wenn dich jemand begrabscht? Welche Körperteile musst du besonders schützen, falls du in eine Rangelei verwickelt wirst? Die acht Ju-Jutsu-Kämpfer aus ganz Niedersachen waren am Mittwoch vor Ort, um über all diese Gefahren aufzuklären und um den 10.-Klässlern einfache Verteidigungsgriffe beizubringen. Den ganzen Tag, von 10- 15.30 Uhr waren die Schülerinnen und Schüler trozt der Hitze voll dabei und haben vieles für die Zukunft mitgenommen. Trotzdem hofft jeder, nicht in solche Situationen zu kommen und vor allem beim Feiern auf einander zu achten, damit letztendlich jeder heile nach Hause kommt. Alle Schüler haben am Ende noch Präsente bekommen, siehe den gesponsorten Beutel bei den Fotos, welcher die Teilnehmer an den Workshop und an das Gelernte erinnert.

Das ASG dankt dem Landessportbund und dem Förderverein ganz herzlich für die Finanzierung dieses Präventionsworkshops!