Skip to content Skip to navigation

Ganztagsschule

Was ist eine Ganztagsschule?

Das Albert-Schweitzer-Gymnasium Wolfsburg ist eine teilgebundene Ganztagsschule mit zwei verbindlichen Ganztagen, in denen Unterricht stattfindet. Das heißt, dass an mindestens zwei Nachmittagen die Schüler*innen in der Schule sind. Hierzu gehören die Verfügungsstunde der Klassenlehrkraft sowie unbenoteter Wahlunterricht oder die Arbeitsgemeinschaften (AGs). Es gibt eine Vielzahl an Wahlunterricht und Arbeitsgemeinschaften, die entweder vormittags oder nachmittags liegen können.

Zudem gehören sowohl Förder- als auch Forderunterricht, die Lernzeit sowie das Projekt "Peer-Learning" dazu. Im Förderunterricht werden fehlende Wissensstände aufgeholt, im Forderunterricht beschäftigen sich clevere Schüler*innen mit besonderen Projekten und nehmen an Wettbewerben teil, die ihren Horizont erweitern. Bei der Lernzeit handelt es sich um eine Stunde fürs selbstständige Hausaufgaben machen und um zu lernen. Beim "Peer-Learning" unterrichten ältere Schüler die jüngeren in Themen wie Teamwork, soziale Verantwortung oder im Umgang mit dem Computer.

Jedes Thema im Ganztagsunterricht ist eine Herausforderung und soll eine Bereicherung für die ganzheitliche Bildung unserer Schülerschaft darstellen.

Während eines ganzen Tages in der Schule gehört ein Mittagessen dazu. In der 5. Klasse bieten wir das pädagogische Mittagessen an. Hier geht die gesamte Klasse an einem Wochentag gemeinsam mit der Klassenlehrkraft in die Mensa zum Essen. Die höheren Jahrgänge versorgen sich selbstständig mit einer Mahlzeit: ob von zu Hause mitgebracht oder in der Mensa bestellt, das darf jeder selbst entscheiden.

Was ist der Vorteil am „Ganztag“?
Unsere Schülerinnen und Schüler lernen nebenbei und mit Spaß. Sie erweitern ihren Erfahrungshorizont, stellen sich neuen Herausforderungen. Sie werden von Lehrkräften und externen Kolleg*innen begleitet, die ihr Fachwissen gern teilen. Ob Wettkämpfe oder Handwerkliches, ob individuelles Lernen oder soziales Engagement, ob Sport oder Sprache – für jeden ist etwas dabei, denn jede Schülerin und jeder Schüler kann seinen Schwerpunkt selbst wählen!

Der Ganztag wird ständig weiterentwickelt mit neuen Formaten und neuen AG-Inhalten. Gerne nehmen wir auch Ihre Ideen mit auf und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Im Schuljahr 2021/22 ist etwas neu:

Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir uns entschlossen, nur jahrgangsweise AGs anzubieten. Die unsichere Lage veranlasste uns dazu, denn eine erneute Infektionswelle könnte  unseren Schulbetrieb ein wenig oder ganz lahm legen. An jedem Wochentag erhält ein Jahrgang ein stärker begrenztes AG-Angebot oder einen Wahlunterricht. Da sich die Klassen, aber nicht die Jahrgänge in den AGs mischen, könnten wir den Ganztag auch im Szenario B aufrechterhalten – ein großer Vorteil! Leider ist unser übliches Angebot aus über 50 verschiedenen AGs wählen zu können, dadurch drastisch geschmälert. Im Gegenzug bemühen wir uns um eine altersgerechte und abwechslungsreiche kleine Auswahl: jeweils ein Angebot stammt aus den Bereichen Sport, Musik/Kunst oder Wissenschaft.

Wir wünschen euch in diesem unsicheren Jahr endlich wieder eine tolle, ereignisreiche und bereichernde Herausforderung im Ganztagsangebot zu finden!