Skip to content Skip to navigation

Selbstbehauptung für Mädchen

Selbstverteidigung bedeutet nicht, Expertin in einer Kampfkunst zu sein oder gut boxen zu können. Selbstverteidigung ist eine Sache der Einstellung und Entschlossenheit. Jedes Mädchen kann lernen, sich selbst zu verteidigen und Angreifer abzuwehren. Die Selbstbehauptungs-AG hilft dir dabei, deine Gefühle und Bedürfnisse selbst besser wahr und ernst zu nehmen. So kannst du in unangenehmen und bedrohlichen Situationen besser und wesentlich sicherer handeln.

Inhalt unserer AG:

Mit Hilfe von Gruppen- und Rollenspielen, Gesprächen und praktischen Übungen wirst du lernen, wie du am besten schlägst und trittst, um den Angreifer loszulassen oder wie du selbst die Flucht ergreifen kannst. Wir üben Befreiungsgriffe und Tricks, für die ihr nicht viel Kraft braucht. Außerdem können eure Alltagserlebnisse Thema werden. Vielleicht habt ihr ein Problem, welches wir gemeinsam üben können. Wir sprechen darüber, wie ihr klar und selbstbewusst auftretet, damit eure Rechte und Räume nicht verletzt werden. Jedes Mädchen kennt Situationen, die sich nicht gut anfühlen, z.B.

  • wenn Du alleine nach Hause gehst (oder andere Wege)
  • wenn Du blöd angemacht und geärgert wirst
  • wenn Du von Erwachsenen nicht ernst genommen wirst.

Außerdem trainieren wir auch, wann es wichtig ist, ein deutliches NEIN auszusprechen und im richtigen Moment Hilfe zu holen.

Altersgruppe: 5.-6. Jahrgang

Leitung: Frau Hallwachs

Ort: große Sporthalle, Teil A

Zeit: Mittwochs, 14.15 Uhr -15:50 Uhr